Forschung


Neueste SCI Publikationen

Neueste Projekte

Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2018-05-01 - 2021-04-30

Sustainable urban development initiatives focusing on local, circular and renewable production of food, energy, and water (FWE) can be found virtually anywhere nowadays. However, attention for the impacts of these local solutions at the global level has lagged behind. The GLOCULL project aims to develop a co-creative Urban Living Lab approach for innovations in the FWE nexus that are both locally and globally sustainable. This novel approach will be described in context-sensitive implementation guidelines and supported by a participatory assessment tool kit. The guidelines and the tool kit will be developed through transdisciplinary action research in seven Urban Living Labs, combined with an integrated, model-supported assessment of local-global interactions in the FWE nexus.
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2012-12-01 - 2013-10-30

Die Studie „Wasserwirtschaftliche Entwicklung in Überflutungsgebieten: Instrumentenevaluierungsstudie“ hat zum Ziel, aufbauend auf der bundesweiten Umsetzung der HW RL integrative Strategien zur nachhaltigen Reduktion von Hochwasserrisiken in oberösterreichischen Einzugsgebieten zu entwickeln. Die Bearbeitungen im Rahmen von vorangegangenen Projekten haben die Notwendigkeit einer genaueren Analyse der Instrumente des Hochwasserschutzes aufgezeigt. Im Speziellen wurde der Bedarf einer Evaluierung der Wirksamkeit und auch der Wirkung der Instrumentarien im Risiko- sowie Restrisikobereich aufgezeigt. Dabei wurden auch die Dringlichkeit einer Abstimmung und eine verbesserte Kommunikation der Handlungsakteure festgestellt. Unter Berücksichtigung von legistischen und ökonomischen Aspekten soll die Anwendbarkeit und das Zusammenwirken verschiedener Instrumentarien zur Vermeidung bzw. Verminderung von Hochwasserschäden in Risiko- und Restrisikogebieten erörtert werden. Die differenzierte Analyse der Gebiete soll mittels Verschneidung der APSFR-Gebiete Aussagen, Empfehlungen sowie Defizite in der derzeitigen Planungsmethodik enthalten.
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2018-05-01 - 2022-04-30

Bei HERCULES arbeitet ein multidisziplinäres Team, um unser Wissen über Geogefahren und deren Auswirkung aus Infrastruktur zu erweitern. Das Ziel ist, die Infrastruktur belastbar zu gestalten. Dabei wird insbesondere die Klimaveränderungen betrachtet. Dabei wird Grundlagenforschung hinsichtlich Prognose und Risikenbewertung für Geogefahren durchgeführt. Die Vorgangsweise enthält einige innovative Elemente, z.B. die Beziehung zwischen mikroskopischen Eigenschaften der Böden und makroskopischen Verhalten unter Verwendung der numerischen Methoden.

Betreute Hochschulschriften